Gründungen

JACBO-Pfähle dienen zur Lastabtragung in tiefer liegende Bodenbereiche. Entsprechend der Richtung der Belastungskomponente in Achsrichtung des Pfahls trennt man zwischen Druck- und Zugpfählen.

Unsere Pfähle sind in fast allen Bereichen des Spezialtiefbaus einsetzbar, ganz gleich ob einzelne Druck- oder Zugpfähle, Pfahlgruppen oder Pfahlwände erforderlich sind. Die große Variation an Durchmessern, Pfahllängen und unterschiedlichen Bohrtechniken ermöglicht dabei eine optimale Anpassung an die jeweiligen Anforderungen.

 

 

Baugrundverbesserungen

Bei nicht ausreichender Tragfähigkeit des Baugrundes bietet sich neben der Pfahlgründung auch die Verbesserung des Baugrundes zur Minderung des Setzungspotenzials an. Dabei wird der Baugrund rasterförmig mit JACBO-X und/oder JACBO-V Elementen versehen. So entsteht über die Gesamtfläche gesehen eine verbesserte Steifigkeit des anstehenden Baugrundes.

Sollen flächige  Lasten unter der Bodenplatte sowie große Einzellasten unter den Stützen abgetragen werden, bietet sich oftmals die Kombination aus Pfahlgründung und Baugrundverbesserung an. Diese kombinierte Gründungsvariante erhalten Sie bei JACBO aus einer Hand.