Gründungspfähle und Pfahlwände

JACBO-Pfähle sind in nahezu allen Bereichen von Pfahlgründungen einsetzbar. Ganz gleich, ob einzelne Druck- und Zugpfähle, Pfahlwände oder Pfahlgruppen erforderlich sind. Die Herstellung der Pfähle wird individuell an die Anforderung des jeweiligen Projektes angepasst – durch Variation von Durchmessern, Pfahllängen und Bohrtechniken.

Druckpfähle
Bei Druckpfählen ist die resultierende Belastung zum Boden gerichtet. Druckpfähle tragen die Belastung in der Regel über Mantelreibung und Spitzendruck in den Boden ab.

Zugpfähle
Bei Zugpfählen ist die resultierende Belastung vom Boden weg gerichtet. Zugpfähle tragen die Belastung über Mantelreibung in den Boden ab.

Auftriebspfähle
Zugpfähle, die aufgrund ihrer starken Mantelreibung ein aufschwimmen wirksam verhindern.

Großbohrpfähle
Pfähle mit großem Durchmesser. Hierzu zählen alle Pfähle mit einem Durchmesser von mehr als 60 cm.

Stahlrohrpfähle
Stahlrohrpfähle zählen ebenso wie Schneckenbohrpfähle zu den Teilverdrängungsbohrpfählen.

VSB-Pfähle
VSB-Pfähle (Verdrängungs-Schraub-Bohrpfahl) und SOB-Pfähle (Schnecken-Ortbeton-Pfahl) zählen ebenso wie der Schneckenbohrpfahl (JACBO-S) zu den Teilverdrängungs-Ort-Pfählen, da sie direkt auf der Baustelle hergestellt werden. Nach dem Abteufen der Bohrung durch die Endlosschnecke wird der Beton durch das zentral angeordnete Schneckenrohr (Seele) eingepresst. Die Schnecke wird gleichzeitig gezogen. Der Armierungskorb wird nachträglich eingepresst oder einfibriert.

Vollverdrängungspfähle
Vollverdrängungsbohrpfahl nach DIN EN 12699. Pfahldurchmesser 30-45 cm. Der JAC-V-Gründungspfahl ist auch als Baugrundverbesserungselement einsetzbar. Der Unterschied zur Pfahlgründung besteht in dem Bemessungsansatz als Verbesserungselement, welches die setzungsrelevanten Schichten des Baugrundes versteift. Der Verdrängungskörper wird mittels hoher Einbringkraft und großem Drehmoment in den Boden gedreht. Anschließend wird das verdrängte Volumen beim Ziehen des Werkzeugs mittels des von der Betonpumpe bis zum Pfahlfuß geschlossenen Pumpsystems ausbetoniert. Die Pumpen sind speziell an das Betoniersystem angepasst und Bestandteil des Maschinenparks von JACBO. Wie bei allen JACBO-Produkten werden die relevanten Herstellparameter elektronisch aufgezeichnet. Die Bewehrung kann analog zu JAC-O oder JAC-S eingebaut werden.

Pfahlwände
Neben den üblichen Pfahlgründungen mit einzelnen Druck- und Zugpfählen sind Bohrpfahlwände, Pfahlgruppen oder auch Kombinationen beider Verfahren möglich. Ganz abgestimmt auf Ihr Bauvorhaben!

 

Zurück zu Produkte